Bitarel Heißverguss N2 | heiß verarbeitbare bitumenhaltige Vergussmasse für Fugen im Asphalt | 15 kg

Preis auf Anfrage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Die Lieferung erfolgt per Paketversand

Karton(s)
  • A10828
  • Karton
  • 1
Produktbeschreibung: Bitarel Typ N2 — polymermodifizierte bituminöse... mehr
Produktinformationen "Bitarel Heißverguss N2 | heiß verarbeitbare bitumenhaltige Vergussmasse für Fugen im Asphalt | 15 kg"

Produktbeschreibung: Bitarel Typ N2 — polymermodifizierte bituminöse Fugenvergussmasse. Die Rezeptur basiert auf polymermodifiziertem Bitumen, mineralischen Zuschlagstoffen und organischen Zusätzen. Bitarel Fugenmasse ist eine heiß zu verarbeitende Vergussmasse, die sich durch besonders gute Hafteigenschaften, hohe Elastizität und sehr gute Gebraucheigenschaften auszeichnet.

  • SEHR GUTES PREIS-LEISTUNG-VERHÄLTNIS
  • HOHE BEWEGUNGSAUFNAHME BIS 33%
  • HERVORRAGENDES HAFTVERMÖGEN
  • HOHE WITTERUNGS – UND ALTERUNGSBESTÄNDIGKEIT
  • EINFACHE VERARBEITUNG
  • WIEDERVERWERTBAR

Anwendungsbereich: Vergussmasse Bitarel N2 dient zum Abdichten von Fugen und zur Sanierung von Rissen in Asphalt- und Betonfahrbahnen.

Vorbereitung und Verarbeitung: Die Vergussmasse in einem Schmelzkessel mit einem Rührwerk, indirekter Beheizung und einem Thermometer langsam aufschmelzen. Die Verarbeitungstemperatur liegt von 160 bis 180 °C. Die maximale Aufschmelztemperatur von 180 °C darf nicht überschritten werden. Im erwärmten Zustand ist das Produkt nicht länger als 8 Stunden zu halten und nicht mehr als zwei mal zu erhitzen. Die Fugenmasse kann mit einer Kanne oder maschinell eingebracht werden. Beim Regen ist Vergießen einzustellen. Beim Erkalten kann die Vergussmasse an Volumen verlieren. Das kann einen zweiten Arbeitsgang erforderlich machen. Nachverguss direkt nach Erkalten auf die noch glänzende, saubere Oberfläche durchführen. Der Überverguss ist zu vermeiden.

Untergrund: Vor dem Auftragen der Vergussmasse muss die Asphaltoberfläche frei von Verunreinigungen, Staub, Schmutz und Öl sein und bei Wasser oder Eis — mit Druckluft gereinigt werden. Die Oberfläche des zu vergießenden Risses muss trocken sein und keine losen Bestandteile haben. Es wird empfohlen, den Untergrund mit dem Haftgrund Bitarel Impad zu behandeln.

Verbrauch: ca. 1,0 — 1,3 kg/cm3 Fugeninhalt. Der Bedarf an Voranstrich BitaGrunt beträgt ca. 2-4% der Vergussmassenmenge.

Lagerung: Kühl und trocken lagern, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Das Produkt ist mindestens 24 Monate haltbar.

Sicherheitshinweise: Bitte beachten Sie das Sicherheitsdatenblatt.